Beiträge der Staatskanzlei2018-12-10T13:09:02+01:00

Beiträge der Staatskanzlei

22.11. 2021

Resilient und datenbasiert – D16 wollen digitale Verwaltung stärken

Digitalisierung und Krisenfestigkeit der Verwaltung, Datenmanagement und IT-Sicherheit standen im Mittelpunkt des halbjährlichen Treffens der sechzehn Vertreter*innen der Länder im Bereich Digitalpolitik (D16) am 18. November 2021. Im Rahmen der virtuellen Konferenz berichteten die D16 [...]

23.06. 2021

Staatssekretär Nägele und Staatssekretär Grimm im Gespräch zur Vision der digitalen Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg

Wie hat die Pandemie die digitalpolitischen Vorhaben in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg beeinflusst? Welche Synergien und Potenziale ergeben sich aus der Zusammenarbeit der beiden Länder? Diese Fragen standen im Mittelpunkt eines Gesprächs zwischen Dr. Frank Nägele, [...]

21.06. 2021

Aus der Pandemie lernen: Digitaltags-Veranstaltung der Staatskanzlei im Zeichen der Digitalen Resilienz

Was lässt sich digitalpolitisch aus der Zeit der Pandemie lernen? Wie kann Brandenburg sich gegen kommende Herausforderungen wappnen? Unter dem Titel „Gestärkt aus der Pandemie – Lehren und Ausblick für ein digitales Brandenburg“ hat sich die Staatskanzlei am Freitag, 18. Juni, mit einer Dialogveranstaltung am bundesweiten Digitaltag beteiligt.

4.05. 2021

„Digitalisierung ist eine Gemeinschaftsaufgabe“

Der Digitaltag wird zum zweiten Mal von der Initiative „Digital für alle" veranstaltet, einem breiten Bündnis aus über 25 Organisationen aus den Bereichen Zivilgesellschaft, Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft, Wohlfahrt und öffentliche Hand. Ziel des Bündnisses und des Digitaltags ist es, die digitale Teilhabe in Deutschland zu fördern, indem alle Menschen in die Lage versetzt werden, sich sicher und selbstbestimmt in der digitalen Welt zu bewegen.

8.12. 2020

Digitalisierung ist entscheidend für moderne Landesentwicklung

Ministerpräsident Dietmar Woidke sagte im Kabinett: „Unser Anspruch ist, Brandenburg zu einer Gewinnerregion der 20er Jahre zu machen. Wir wollen Wirtschaftswachstum und Klimaschutz zusammenbringen. Digitalisierung ist dafür eine Grundvoraussetzung. Deshalb brauchen wir einen klaren Fahr- und Zeitplan, um hier in den nächsten Jahren weitere Fortschritte zu erreichen, die für die Wirtschaft und jeden Einzelnen in Brandenburg spürbar sind.“

13.11. 2020

Schub für brandenburgisches Hochleistungsrechnen

Erfolg für Brandenburg: Der Norddeutsche Verbund für Hoch- und Höchstleistungsrechnen, an dem das Land Brandenburg beteiligt ist, wird mit seinen beiden Standorten in Berlin und Göttingen in die Allianz ‘Nationales Hochleistungsrechnen‘ (NHR) aufgenommen. Das hat [...]

Nachrichten der Ressorts

Kategorien

Nach oben