Lade Veranstaltungen

Brandenburg hat die Initiative ergriffen. Am 21. Juni 2019 kommen auf Einladung des Bevollmächtigten des Landes Brandenburg beim Bund, für Medien und Internationale Beziehungen, Staatssekretär Thomas Kralinski, die Digitalkoordinatoren der Bundesländer zu einer eintägigen Konferenz in der Staatskanzlei in Potsdam zusammen. Im Mittelpunkt der Tagung steht der  digitalpolitische Austausch zwischen den Bundesländern. Anhand von Praxisbeispielen wird die föderale Zusammenarbeit im Bereich Digitalisierung diskutiert. Professor Dr. Ines Härtel, die Öffentliches Recht an der Europa-Universität Viadrina lehrt und Mitglied des Brandenburger Digitalbeirats ist, wird einen Impulsvortrag zum Thema “Föderalismus und Digitalisierung” halten.

Brandenburg stellt die Arbeit der Digitalagentur vor und die Technische Universität Wildau präsentiert den humanoiden Roboter “Bernd”.

13:00 Uhr Gruppenfoto und Möglichkeit für Medienanfragen.

Ort: Staatskanzlei, Brandenburg-Saal, Heinrich-Mann-Allee 107, 14473 Potsdam.

Nach oben