Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie (MWAE) des Landes Brandenburg und die Regionaldirektion Berlin-Brandenburg der Bundesagentur für Arbeit veranstalten eine virtuelle Ausbildungsmesse mit dem Schwerpunkt MINT-Berufe. Viele kleine bis große Brandenburger MINT-Ausbildungsbetriebe stellen sich und ihre Ausbildungs- sowie Praktikumsplätze von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr in virtuellen Messeständen vor. Am Messetag können alle Besucher/-innen über einen Live Chat (Video/Audio/Text Chat) direkten Kontakt mit Mitarbeiter/-innen der jeweiligen Unternehmen aufnehmen. Unter anderem sind hier Informations- und Bewerbungsgespräche sowie das Hochladen von Bewerbungsunterlagen möglich.

Parallel zu den Aktivitäten an den virtuellen Messeständen läuft von 10:00-18:00 Uhr ein Live-Programm mit zahlreichen interessanten Beiträgen rund um das Thema MINT-Berufe in Brandenburg. Unter anderem erwarten die Messe-Besucher/-innen Gewinnspiele, Beiträge zu MINT-Ausbildungsberufen sowie Videos von Brandenburger MINT-Betrieben.

Ein besonderer Fokus der Messe liegt auf der Förderung des Mädchenanteils in MINT-Ausbildungsberufen. MINT-Berufe sprechen die unterschiedlichsten Interessen und Stärken an. Sie bieten hervorragende Ausbildungs- und Karrierechancen sowie gute Verdienstmöglichkeiten. Dennoch sind Mädchen trotz hervorragender schulischer Leistungen nach wie vor viel seltener in MINT-Berufen anzutreffen als Jungs. Deshalb werden auf der digitalen MINT-Ausbildungsmesse die MINT-Berufe und die Ausbildungsbetriebe zum Großteil von weiblichen Azubis, Mitarbeiterinnen, Ausbilderinnen und Chefinnen präsentiert, um das weibliche Gesicht der MINT-Berufe sichtbar zu machen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen sind unter diesem Link zu finden.

 

Wann: 19. November 2020, 10:00 bis 18:00 Uhr

Wo: Online

Veranstalter: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie (MWAE) des Landes Brandenburg und die Regionaldirektion Berlin-Brandenburg der Bundesagentur für Arbeit

Nach oben